ehammer FCSG Shirt2022Simon Ehammer war am Samstagabend beim ersten Heimspiel des FC St. Gallen zu Gast in der Kybun-Lounge und verfolgte da gemeinsam mit Karl Müller (Kybun), Mike Keller (Präsident FC Winterthur) und weiteren Gästen den 2:0-Heimsieg von St. Gallen gegen Winterthur. Aus den Händen des Präsidenten des FC St. Gallen, Matthias Hüppi, erhielt er dabei ein FCSG-Heimtrikot mit seiner WM-Weite von 8.16 überreicht. Matthias Hüppi zeigte sich hocherfreut über den Besuch des WM-Bronzemedaillengewinners im Weitsprung.

Er verfolge die Leistungen des Appenzeller Leichtathleten seit geraumer Zeit und ziehe den Hut vor dessen Leistungen. Simon Ehammer, der bis zu den D-Junioren beim FC St. Otmar selbst Fussball gespielt hat, verbindet eine grosse Liebe zum FC St. Gallen. Er sei seit Kindertagen Fan der Espen. Im Halbzeit-Interview mit dem Schweizer Fernsehen liess er denn auch gut gelaunt und entspannt seinen Fussball-Sachverstand aufblitzen.

Nach den intensiven Tagen in den USA und seiner Rückreise in die Schweiz genoss der Appenzeller einen Abend in unbeschwerter Atmosphäre. Für einmal mussten andere im Stadion liefern und er war nur Zuschauer. Nach seiner Rückkehr aus Eugene hat Simon Ehammer inzwischen das Training bereits wieder aufgenommen und bereitet sich auf die Europameisterschaften in München vor. Als nächstes steht ein kurzes Trainingslager in Stuttgart auf dem Programm. In München gehört er im Zehnkampf zu den Medaillenkandidaten. Einen ersten Überblick über die europäische Konkurrenz konnte er sich im abschliessenden WM-Zehnkampf in Eugene bereits einmal verschaffen. Der Franzose Kevin Mayer ist der neue Weltmeister im Zehnkampf mit 8'816 Punkten. Der nächste Europäer folgt auf Rang 6 mit dem Deutschen, Niklas Kaul (8'434 Punkten), der in Eugene in den drittbesten Wettkampf seiner Karriere ablieferte, ehe dann der Este Johannes Erm (8227 Punkten) und der 22jährige Deutsche Leo Neugebauer (8’182 Punkten) auf den Rängen 9 und 10 folgten. Der Schweizer Rekord von Simon Ehammer liegt derzeit bei 8'377 Punkten. An den Weltmeisterschaften in Eugene hätte dieser Schweizer Rekord Rang 8 bedeutet.
 

Onlineartikel Blick 
 

Zeitungsartikel Blick 
 

SRF Halbzeit-Interview 
 

Onlineartikel Tagblatt 
 

Weitere Beiträge:

Zeitungsartikel Blick
 

TVO Video-Interview 

 

Zurück 

 

Mein Hauptsponsor

hauptsponsor werden

Meine Co-Sponsoren

           

Insta icon

Impressum
Copyright © : Webdesign by ahDesign.ch