Flugwetter in Rom – EM-Bronze!

em rom2024 01.jpg

Mit der Ambition, den Spezialisten einheizen zu wollen, reiste ich in die alte Stadt. Und im Olympiastadion in Rom fühlte ich mich bereits ab dem ersten Sprung wohl. Mit 8,41 m, dem zweitweitesten Satz meines Lebens, sprang ich zwischenzeitlich an die Spitze der Weltjahresbestenliste. Die Qualifikation für das Finale am nächsten Abend war damit schnellstmöglich geschafft und sie bedeutete auch formell die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Paris. Eine grosse Genugtuung!

5 Fragen an Simon Ehammer vor der EM in Rom

archiv SimonEhammer2023

Simon, du stehst unmittelbar vor deinem EM-Einsatz in Rom. Wie geht es dir?
Es geht mir sehr gut. Ich habe in den letzten Wochen super trainieren können, die Power ist da, die es für den Weitsprung braucht und mein Saisoneinstieg in der Diamond League hat auch geklappt. Von mir aus kann es losgehen.

Dritter Rang in Doha

simon doha2024

Am ersten Diamond League Wettkampf der Saison konnte ich mir mit einem Satz auf 8,32 m einen Platz auf dem Podest sichern. Hinter Casey McLeod und Olympiasieger Miltiadis Tentoglou bewies ich mir dabei, dass der Weg stimmt und ich bereit bin für den nächsten Saison-Höhepunkt in Götzis (AT), wo das prestigeträchtige Mehrkampf-Meeting stattfindet und ich mich auch rechnerisch für die Olympischen Spiele qualifizieren möchte. Darauf freue ich mich jetzt schon!

(Foto Instagram)

Begeisternde Teilnahme am Wings for Life World Run

wingsforlifeworldrun2024

Bereits zum wiederholten Male durfte ich am Red Bull Wings for Life World Run in Zug teilnehmen. Dieser Lauf gehört fix in meine Jahresplanung, auch wenn ich nicht unbedingt ein Freund der langen Läufe bin. Aber am WfLWR steht etwas ganz anderes im Vordergrund: Denn hier starten alle Teilnehmer weltweit zur selben Zeit.

Zwei super Wochen in Barcelona

Simon Training Barcelona01

Trainingslager im Frühling haben bei Leichtathleten traditionsgemäss einen hohen Stellenwert. Gerade für europäische Athletinnen und Athleten bieten die März- und April-Monate eine optimale Gelegenheit, dem doch zumeist kalt-feuchten Alltag zu entfliehen und sich in der Wärme auf die Freiluft-Saison vorzubereiten. Und so machte auch ich mich zusammen mit der Mehrkampfgruppe der Appenzellerland Sport und des TV Teufen auf, in Barcelona an meiner Form zu feilen.

Mein Hauptsponsor

hauptsponsor Koller & Partner Consulting AG

Meine Co-Sponsoren

      avogel  avogel  avogel       

Insta icon

Impressum
Copyright © : Webdesign by ahDesign.ch