«Der Himmel ist die Grenze»

SI2020 Ehammer

In der aktuellen Ausgabe von SI SPORT 4/2020 ist ein sechsseitiger Artikel über mich erschienen. Darin spreche ich unter anderem über meine Ziele bei den Olympischen Spielen, die 9000 Punkte und den Vergleich mit dem derzeitigen Weltrekordhalter im Zehnkampf, Kevin Mayer.

Unterwegs mit neuem BMW 3er Touring der Sepp Fässler AG 

bmw faessler01

Ab sofort kurve ich mit meinem neuen BMW 3er Touring von der Sepp Fässler AG durch die Appenzeller Hügellandschaft an die Wettkampforte in Europa. Mein neues Fahrzeug begeisterte mich mit seiner Fahrdynamik bereits auf den ersten Kilometern. Da sind zwei Sportler gemeinsam unterwegs und überwinden auf der Strasse und in der Arena sämtliche Hindernisse. Ausserdem bietet mein neues Fahrzeug viel Stauraum, um alle meine Sportgeräte zu verstauen, was bei einem Zehnkämpfer schon einmal Platz benötigt. Dank dem Allradantrieb bin ich auf den ersten Wintereinbruch im Appenzell bestens vorbereitet und auch bei Eis und Schnee in den Hügeln stets sicher unterwegs.

«Weltklasse made in Appenzell»

schw illustrierte2020

Nach der neuen Jahres-Weltbestleistung im Zehnkampf im August in Langenthal, folgten im September mit dem Schweizermeistertitel im Weitsprung und dem zweiten Rang über 110 Meter Hürden in Basel zwei weitere Höhepunkte in dieser Saison.

Mehrkämpfer Simon Ehammer neu bei Abrogans

innsbruck2020 05

Mit dem 20jährigen Simon Ehammer stösst eine der grössten Leichtathletik-Hoffnungen neu zur Abrogans-Familie. Im Mehrkampf und Weitsprung ist der von Karl Wyler (Vereinstrainer und Betreuer an Wettkämpfen) und René Wyler (Gesamtplanung, Kraft- und Techniktrainings) betreute Appenzeller in der Schweiz in den vergangenen Monaten in neue Dimensionen vorgestossen.

Jüngst glänzte Simon Ehammer – trotz Dauerregen – im Weitsprung mit 8.03 Meter und belegte Rang 2 in einem internationalen hochdotierten Teilnehmerfeld in Innsbruck. 

Golden Roof Challenge in Innsbruck

innsbruck2020 05

Mein dritter 8-Meter-Sprung «unter der Dusche»

In Innsbrucks Altstadt ist mir bei der 16. Austragung der Golden Roof Challenge im Weitsprung ein guter Auftritt gelungen. Angeführt von meinen lieben Grosseltern Marianne und Franz Ehammer wurde ich von meiner ganzen tollen Familie aus Österreich lautstark angefeuert und wurde quasi dank «hörbarem Heimvorteil» zu einem weiteren 8-Meter-Sprung getragen. Oder formulieren etwas anders: Ich stand schon fast etwas unter familiärem Erfolgsdruck.

Mein Hauptsponsor

hauptsponsor werden

Meine Co-Sponsoren

sepp faessler bmw    on running neg big

Insta icon

Impressum
Webdesign by ahDesign.ch
Copyright ©  Simon Ehammer