«Ich reise in Top-Verfassung nach Budapest»

oslo2023

Der Schweizer Ausnahmekönner hat sich unter anderem dank seinem Sieg am Diamond League Meeting in Oslo erneut ins Schaufenster der Weitsprung-Elite manövriert. Kurz vor der WM in Budapest gibt er einen Einblick in seine momentane Verfassung, schaut zurück auf sein bisheriges Saison-Highlight, benennt seine Ziele und sagt, mit welchem Leichtathleten er gerne einmal tauschen würde.

Simon Ehammer startet an der WM im Weitsprung

2023 World Athletics Championships

Der Zehnkämpfer und Weitspringer Simon Ehammer (Gais) entscheidet sich für einen WM-Start in seiner Einzel-Paradedisziplin, dem Weitsprung.

Sportschule Appenzellerland: Anerkennung mit dem Label «Swiss Olympic Partner School»

Appenzellerland Sport Schule

Swiss Olympic hat der Sportschule Appenzellerland, das Label «Swiss Olympic Partner School» per 1. August 2023 für vier Jahre zugesprochen. Damit erhält Appenzellerland Sport mit Sportschule und Sportleistungszentrum, meinem Trainingsstützpunkt, den verdienten Lohn und die Anerkennung für jahrelange Spitzenleistungen in der Talentförderung.

Im Appenzellerland ist über die Jahre ein einzigartiges System zur optimalen Förderung von Nachwuchsathletinnen und -athleten während der Schulzeit entstanden, die schweizweit Modellcharakter aufweist und auch meine sportliche Karriere massgeblich beeinflusst hat.

Im August 2005 nahm die Sportschule Appenzellerland als eine der ersten spezialisierten Sportschulen der Schweiz ihren Betrieb auf. Mittlerweile betreut die Sportschule Appenzellerland 82 Sportschülerinnen und Sportschüler auf den Sekundarstufen I und II. Hinzu kommt ein neu geschaffenes Sportleistungszentrum von Appenzellerland Sport, das den jungen Talenten eine Anschlusslösung nach ihrer Ausbildung und beim Eintritt in den Spitzensport bietet.

Ich gratuliere dem Team rund um Hans, Yves und René ganz herzlich für diese mehr als verdiente Anerkennung.

Gold an den Schweizer Meisterschaften im Zehnkampf

sm2023

Nur zwei Tage nach meinem Sieg im Weitsprung am Diamond League Meeting in Oslo stand ich an den Zehnkampf-Schweizermeisterschaften wieder im Einsatz. Der Start in den Zehnkampf gelang mir dabei ausgezeichnet. Mit einer Zeit von 10,42 realisierte ich über 100 Meter eine neue persönliche Bestleistung. Nachdem die ersten beiden Versuche im Weitsprung ungültig waren, ging der dritte Sprung dann auf eine Weite von 8,19 m.

Erster Schweizer Diamond-League-Sieger 

oslo2023

Am Diamond-League-Meeting in Paris verpasste ich meinen ersten Sieg an einem Diamond-League-Meeting im Weitsprung nur ganz knapp um zwei Zentimeter. Nun hat es in Oslo geklappt, dank meinem zweiten Versuch auf 8,32 Meter. Damit bin ich der erste Schweizer Leichtathlet, der an einem Diamond-League-Meeting einen Wettkampf gewinnen kann. Dies fühlt sich wunderschön an. Auch wenn ich es noch nicht ganz fassen kann. Ein solcher Sieg an einem Diamond-League-Meeting war ein grosses Ziel von mir.

Mein Hauptsponsor

hauptsponsor Koller & Partner Consulting AG

Meine Co-Sponsoren

      avogel  avogel  avogel       

Insta icon

Impressum
Copyright © : Webdesign by ahDesign.ch